Partnerbörsen Test 2019: Das sind die besten Anbieter

Du bist single und suchst nach dem richtigen Partner fürs Leben? Eben nicht nur eine flüchtige Bekanntschaft? Außerdem hast du wenig Zeit, dich auf eine intensive Partnersuche einzulassen? Dann ist eine Partnerbörse die ideale Lösung für dich! Über einen Persönlichkeitstest und Fragen zu deinen Vorstellungen und Interessen werden dir Partnervorschläge geliefert – nur von Personen die wirklich zu dir passen. Das erspart dir sehr viel Zeit und sichert eine hohe Trefferchance!

Die besten Anbieter im Partnerbörsen Test

Die folgenden Anbieter schnitten in unserem Test am besten ab. Jeder Anbieter hat Vor-und Nachteile, dennoch können wir sie alle grundsätzlich empfehlen:

# PARTNERBÖRSE BEWERTUNG DETAILS LINK
1

Parship

Parship Test
Testbericht lesen
Gesamtbewertung
97
Partnervorschläge
96
Preis/Leistung
96
Bedienung
95
Parship kostenlos testen
2

Elitepartner

Elitepartner Test
Testbericht lesen
Gesamtbewertung
95
Partnervorschläge
95
Preis/Leistung
94
Bedienung
96
Elitepartner kostenlos testen
3

eDarling

eDarling Test
Testbericht lesen
Gesamtbewertung
93
Partnervorschläge
92
Preis/Leistung
93
Bedienung
96
eDarling kostenlos testen

Vergleich der Top3 Partnerbörsen

 ParshipElitepartnereDarling
Mitgliederzahl5,2 Mio. in Deutschland3,8 Mio. in Deutschland2,8 Mio. in Deutschland
Wöchentlich aktiv750.000 Nutzer425.000 Nutzer275.000 Nutzer
ZielgruppeErwachsene und Junggebliebeneerwachsene Akademikereher für Erwachsene
Verhältnis Männer/Frauen49:5146:5448:52
Atmosphärelocker, entspannt, offenstilvoll, besonders, taktvollfreundlich, zwanglos, angenehm
Umgang miteinanderfreundlich, herzlich, lockerhöflich, kultiviert, geistreichfreundlich, respektvoll, höflich
ServiceGutSehr gutSehr gut
Matching-Verfahrenfundiert, detailliert und vielschichtigerfolgsversprechend und sehr professionellsehr aufwendig und umfangreich
Anzahl KontaktvorschlägeSehr vieleSehr vieleAusreichend
BesonderheitPartnerbörse mit großem Wohlfühlfaktor und Spaß-GarantieSehr diskrete und Akademiker-orientierte PartnerbörsePartnerbörse mit einem ausgefeiltem Matching-Verfahren und starkem Service-Gedanken
Preise- 34,90 € / Monat (24 M. Laufzeit)
- 54,90 € / Monat (12 M. Laufzeit)
- 74,90 € / Monat (6 M. Laufzeit)
- 32,90 € / Monat (24 M. Laufzeit)
- 52,90 € / Monat (12 M. Laufzeit)
- 69,90 € / Monat (6 M. Laufzeit)
- 27,90 € / Monat (24 M. Laufzeit)
- 29,90 € / Monat (12 M. Laufzeit)
- 49,90 € / Monat (6 M. Laufzeit)

Der Unterschied zwischen Partnerbörsen und Singlebörsen

Partnerbörsen oder Partnervermittlungen werben mit „Dating mit Stil“, „Singles mit Niveau“ oder auch „seriöses Online-Dating“. Das Konzept unterscheidet sich von dem der Singlebörsen jedoch ziemlich stark. Bei einer Singlebörse kannst du über Suchmasken aktiv nach Mitgliedern einer bestimmten Region, in einem festgelegten Altersbereich und teilweise auch nach Interessen filtern. Du gehst also aktiv auf die Suche und wählst Mitglieder aus, die du anschreiben und kennenlernen willst.

Bei Partnerbörsen absolvierst du zu Beginn nach der Anmeldung in der Regel einen detaillierten Persönlichkeitstest. Das ist ein Fragebogen, den du online ausfüllst und auf dessen Basis Partnervorschläge für dich gemacht werden. In diesem Fall gehst du also nicht mehr selbst auf die Suche und musst Profile nach Interessen und Gemeinsamkeiten absuchen, sondern ein System übernimmt die Vorauswahl für dich. Dein Vorteil dabei: Du sparst wahnsinnig viel Zeit, weil du nur die Partnervorschläge erhältst, die aufgrund ihrer und deiner Angaben zu dir passen. Dadurch erhöht sich auch die Antwortrate, denn auch du passt in dem Fall besser zu den vorgeschlagenen Mitgliedern und sie sind eher dazu geneigt, dir zu antworten. Nachteil ist, dass Partnerbörsen fast immer Geld kosten, Singlebörsen sind teilweise kostenfrei. Allerdings benötigt man eine solche Mitgliedschaft in der Regel nur wenige Monate und man kann die meisten Anbieter auch einige Tage kostenfrei testen.

 PartnerbörseSinglebörseCasual Dating
Du suchst......einen Partner fürs Leben.
...eine Beziehung.
...eine echte Liebesgeschichte.
...zwanglose Dates.
...neue Freunde.
...kurzweilige Romanzen.
...erotische Abenteuer.
...einen Seitensprung.
...neue sexuelle Erfahrungen.
Bei der Suche setzt du auf......wissenschaftliche Matching-Verfahren....dein Gefühl....deine Libido.
Andere Singles möchtest du zunächst einmal......richtig kennenlernen....zeitnah treffen....zeitnah... 😉
Dafür investierst du......gern etwas mehr Geld....gern etwas mehr Zeit....gern einen kleinen Beitrag oder auch nichts.
Dating-Ratgeber sind dir......wichtig....unwichtig....unwichtig.
Worauf bist du letztendlich aus?LiebeSpaßSex

Über den Persönlichkeitstest

Die meisten Partnerbörsen nutzen für ihren Persönlichkeitstest das „Fünf-Faktoren-Persönlichkeitsmodell“ (Das Big Five Modell). Dabei handelt es sich um ein Modell der Persönlichkeitspsychologie. Mit diesem Modell lassen sich Menschen in 5 Hauptdimensionen auf folgende Skalen einordnen:

  • Offenheit für Erfahrungen (Aufgeschlossenheit)
  • Gewissenhaftigkeit (Perfektionismus)
  • Extraversion (Geselligkeit)
  • Verträglichkeit (Rücksichtnahme, Kooperationsbereitschaft, Empathie)
  • Neurotizismus (emotionale Labilität und Verletzlichkeit)

Aufgrund der Einordnung in diesem Modell lassen sich dann Personen finden, die aufgrund ihrer psychologischen Eigenschaften ähnlich sind und daher überdurchschnittlich gut zueinander passen.

Die Zielgruppe der Partnerbörsen

Bist du an einer ernsthaften Partnerschaft interessiert oder willst du nur ein bisschen flirten und dich daten? Auf Partnerbörsen wirst du vorrangig Personen begegnen die ernste Absichten haben und einen Partner fürs Leben finden wollen. Das Verhältnis von Männern zu Frauen ist dabei meist sehr ausgewogen (50/50). Bei Singlebörsen geht es oft eher um einen schnellen Flirt und heiße Dates. Der Männeranteil überwiegt dort in der Regel.

Junges Paar

Die 5 Vorteile einer Partnerbörse

  1. Kein Spam: Du wirst weder mit Sexanfragen zugeschüttet, noch bekommst du unpersönliche Nachrichten ala „hi wie gehts?“ zugeschickt. Hier zählt der ernsthafte Kontakt.
  2. Kein Zufall: Dir werden nur Partnervorschläge zu Personen unterbreitet, die tatsächlich zu dir passen.
  3. Keine Fakes: Auf Plattformen die Geld kosten finden sich auch so gut wie keine Betrüger. Außerdem werden die Profile manuell überprüft.
  4. Kein Spielchen: Bei Partnerbörsen wird nicht nach rechts und links gewischt. Hier zählt Klasse und nicht Masse.
  5. Keine Zeitverschwendung: Du musst nicht selbst tausende Profile durchsuchen und überlegen wer zu dir passt. Das alles geschieht aufgrund des Persönlichkeitstests.

Das sagt Stiftung Warentest

Im Februar 2016 hat Stiftung Warentest 6 Singlebörsen und 5 Partner­vermitt­lungen getestet und genau unter die Lupe genommen. Es wurden dazu insgesamt 5 Profile auf jeder Plattform angelegt (2 Frauen, 3 Männer – 55 Verträge insgesamt), die eher offen und konservativ ausgerichtet waren. Die Part­nerv­orschläge der Partner­vermitt­lungen ließ Stiftung Warentest von zwei psycho­logischen Fach­gut­achtern prüfen, ob sie zum Charakter und den Wünschen der fiktiven Singles passten. Alle Mitgliedschaften wurden noch in der Testphase gekündigt. Das Ergebnis bei den Partnerbörsen war überraschend positiv: 4 der 5 Anbieter schneiden mit dem Testurteil „gut“ ab. Das sind die Anbieter Parship, LoveScout24, Neu.de und Elitepartner. Diesen Partnerbörsen kannst du also in jedem Fall vertrauen.

Partnerbörsen im Test bei Stiftung Warentest

Wie viel kostet eine Partnerbörse?

Bei den 3 größten Partnerbörsen Parship, Elitepartner und eDarling liegen die Preise bei rund 30 bis 50 Euro monatlich – je nachdem welche Mitgliedschaft mal wählt. Dafür bekommt man jedoch auch einen Top Service, zahlreiche gute Partnervorschläge und kann davon ausgehen, dass es keine Fake-Mitglieder gibt (in dem Bereich ein großes Problem). Unseriöse Partnerbörsen verlangen teilweise über 100 Euro im Monat. Diese haben wir jedoch gar nicht erst in unseren Vergleich mit aufgenommen.

Wenn du einen Partner suchst und nun denkst, dass du dich lieber auf einer kostenfreien Singlebörse anmelden möchtest, um Geld zu sparen, dann mach dir bewusst: Die Partnersuche wird dort deutlich länger dauern, weil du alle Profile selbst anschauen und auswählen musst. Du wirst dich häufiger daten müssen, um die richtige Person kennenzulernen, die zu dir passt. Außerdem wirst du deutlich weniger Antworten auf deine Nachrichten erhalten, weil die Nutzer auf kostenlosen Singlebörsen mit Nachrichten überschwemmt werden. Frauen erhalten daher viel Post, die allerdings meist niveaulos ist. Männer hingegen erhalten nur etwa auf 5% ihrer Nachrichten Antworten. Auf Partnerbörsen liegt die Antwortrate etwa 10x höher! Außerdem fällst du dort nicht auf Betrüger herein, die auf Singlebörsen leider stark präsent sind.

Eine Alternative sind professionelle Partnervermittler, die komplette Dates arrangieren. Man kann dabei den eigenen Zeitaufwand auf ein Minimum reduzieren, muss allerdings deutlich mehr Geld in die Hand nehmen.

Zum Abschluss 3 Tipps für die Partnersuche

An dieser Stelle geben wir dir für die Suche auf einer Partnerbörse noch 3 Tipps mit an die Hand und wünschen viel Erfolg bei der Suche nach dem Partner fürs Leben:

  1. Nimm dir Zeit: Es geht ja im Idealfall um den Partner mit dem du die kommenden Jahre gemeinsam verbringen möchtest. Deswegen lass dir ruhig Zeit. Wenn der richtige Partner noch nicht in der Partnerbörse angemeldet ist, meldet er sich vielleicht in ein paar Wochen an. Täglich kommen viele neue Mitglieder dazu!
  2. Foto geschützt hochladen: Lade dein Profilbild geschützt hoch. So können nur deine Matches das Bild sehen, sobald sie dich zu den Favoriten hinzugefügt haben. Dein Vorteil: Du wirst mehr Nachrichten erhalten!
  3. Nicht zu lange Chatten: Haltet euch nicht zu lange mit dem Chatten auf, sondern trefft euch zeitnah nach der Kontaktaufnahme und schaut ob die Chemie auch im realen Leben stimmt. Über einen Chat wird man das nicht immer merken.

Bitte bewerte diesen Beitrag: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Sternen - Insgesamt 5 Bewertungen
Loading...
Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.